High Schools in USA

Das FIRST Programm in den USA richtet sich an Schüler zwischen 14 - 18 Jahre für einen Aufenthalt an einer private High School mit Orts- und Schulwahl.

Amerikanische Privatschulen blicken auf eine lange Tradition zurück und
sind nach wie vor weit verbreitet. Im Vordergrund steht die sehr gute
akademische und ganzheitliche Ausbildung der Schüler. Die kleinen Unterrichtsgruppen sowie die qualifizierten und engagierten Lehrer schaffen
dafür die besten Voraussetzungen. In der Regel betreut ein Lehrer zwischen
14 und 18 Schüler. Durch das optimale Lernumfeld der privaten Schulen
und die hervorragende Betreuung entscheiden sich viele Eltern für unser
Private High School Programm. Hinzu kommt, dass Fächer und Sportmöglichkeiten, die aus eigenem Interesse oder schulischer Notwendigkeit fortgeführt werden sollen, bei der Schulwahl berücksichtigt werden.

Private High Schools sind modern ausgestattet. So finden sich neben den
Unterrichtsräumen beispielsweise Sportanlagen, Labore und PC-Pools.
Viele Schulen haben zudem eine Bibliothek. Private High Schools finanzieren
sich über Schulgebühren und Spenden.

Spezielles zum Kursstart:
In den USA ist eine Anreise nur zum Schuljahresbeginn im August/September möglich. Die Flüge finden dieses Jahr zum Beispiel Mitte August bis Ende August statt. Die Schüler reisen so in die USA, dass sie maximal 2-3 Tage vor Schulbeginn in den USA eintreffen. Ein Aufenthalt ab August/September ist dann für ein Schulhalbjahr oder Schuljahr möglich. 



Programmübersicht:

  • Aufenthaltsdauer: Schulhalbjahr oder Schuljahr
  • Spätester Bewerbungstermin: Ende März

Im Programmpreis enthalten:

  • Unterricht an der High School
  • Schulgebühren
  • Unterkunft und Verpflegung in der Gastfamilie
  • Betreuung vor Ort
  • Informationsmaterial
  • SEVIS Gebühr

Im Programmpreis nicht enthalten:

  • Flugreise und Transfer
  • Taschengeld
  • Gebühren für Visum
  • Ausflüge
  • Materialkosten im Unterricht
  • Mittagessen in der Schule
  • Schuluniform
  • Versicherung; Halbjahr 550.- CHF / Schuljahr 950.- CHF
  • Discovery Tour

High School in Saco

Saco hat nicht nur eine bezaubernde Altstadt zu bieten, auch seine Bewohner gefallen durch ihre offene, freundliche Art. Wer sich für einen High School Aufenthalt in dieser Region entscheidet, der kann sich also schon jetzt auf herzliche Gastfreundschaft freuen.

Auf der Thornton Academy lässt es sich prima aushalten. Die Noten, die in den USA für diese Lerneinrichtung vergeben wurden und werden, sind noch immer eine Klasse für sich. Dementsprechend ist auch das Niveau des Unterrichts.


Jetzt für High School anfragen!

Saco, Maine USA

Schulen Thornton Academy
Besonderes Computer Science, Marine Biologie, Web Design, Wellness
Sportarten Volleyball, Basketball, Wrestling, Lacrosse, Eishockey
Preisübersicht in CHF
Schuljahr 0
Schulhalbjahr Preise auf Anfrage / Verfügbarkeit überprüfen
Ausflug Highlights
Funtown Splashtown, Ferry Beach State Park, Aquaboggan Water Park

High School in Boston

Eine der ältesten, wohlhabendsten und auch kulturell reichsten Metropolen
der USA, inklusive Harvard Universität und weltberühmtem Symphony-
Orchestra. Da passt es doch ganz hervorragend, dass jeder, der schon mal
da war, die Stadt in höchsten Tönen lobt.

Im Zentrum von Boston gibt es seit 1945 die Newman School. Sie gilt als eine der besten Privatschulen der Stadt und ist deshalb wohl auch bei Schülerinnen und Schülern aus anderen Ländern sehr beliebt. Ein weiterer Grund für die internationale Popularität ist der äusserst qualifizierte Unterricht und Lehrer, die ihr Wissen nach neuesten pädagogischen Erkenntnissen weiter geben.


Jetzt für High School anfragen!

Boston, Massachusetts USA

Schulen Newman School
Besonderes Fremdsprachen, Musik, Film, visuelle Medien
Sportarten Soccer, Baseball, Segeln, Rudern
Preisübersicht in CHF
Schulhalbjahr 34235
Schuljahr 50044
Ausflug Highlights
Fenway Park, Freedom Trail, Muesum of Fine Arts, Boston Tea Party Ships
Pro Linguis - die Premium Agentur der StudyLingua AG
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...